Füge deinen Off-Canvas-Inhalt hier ein
Kategorie: Beauty

Schön geschmeidig bleiben, mit Kollagen.

29. Januar 2023

Werbung

Zugegeben, dass ich mir Kollagenpulver bestellt habe, hatte keine gesundheitlichen Gründe. Ich hatte schlicht gelesen, dass Kollagen gut gegen Cellulite sei. Ein paar Wochen später kann ich meinen rechten Arm wieder voll bewegen, und meine Muskelschmerzen in den Fingern sind fast weg. 

Trendthema Kollagen – was ist dran für Po und Co.?

Nun ist die Natur immer nett zu mir gewesen, und auf einer Skala von 1 bis 10 schätze ich meine Cellulite mal auf eine gute 3, also eigentlich kein großer Anlass, um mit fast 52 nervös zu werden. Aber wer weiß, vielleicht geht da noch was.😜

Ich habe mir also Kollagenpulver im Internet bestellt, und zwar Kollagen Kick von XbyX. Zum einen finde ich die Marke supercool, zum anderen hat sich das von Frauen gegründete Berliner Unternehmen auf die Zeit der Wechseljahre spezialisiert, und das passt nicht nur wunderbar zu mir selbst, sondern auch zu meinem 50plus Blog hier (und dir?)

Warum ist Kollegen in den Wechseljahren so wichtig? 

Grundsätzlich ist Kollagen ein Struktur gebendes Protein, das wesentlich am Aufbau deiner Haut beteiligt ist und einen Großteil der Proteine im menschlichen Körper ausmacht – ich glaube 30% des Körpers und sogar 80% der unteren Hautschicht, aber nagel mich jetzt nicht drauf fest. Jedenfalls verfügen dein Körper und deine Haut über ein kräftiges Kollagen-Gerüst, das mit den Jahren leider immer instabiler wird (Falten und Cellulite lassen grüßen). 

Nachtrag am 21. Mai 2024: Bis zum 26. Mai 2024 sparst du 10% im XbyX Shop mit dem Code NINA10. 

Gerade noch knackig, jetzt ein bisschen eingerostet?

Kollagen verleiht deinen Muskeln und deinen Knochen ihre Festigkeit und Elastizität. Es sorgt dafür, dass alles schön geschmeidig und befeuchtet bleibt, also auch deine Haut, deine Sehnen, Bänder, Knorpel und Gelenke: alles, was du noch mit 20 ekstatisch auf der Tanzfläche bewegt hast. 

Leider produziert der Körper mit zunehmendem Alter immer weniger Kollagen. Allein in der Perimenopause verliert die Haut rund ein Drittel ihres Kollagens. Das führt dazu, dass deine Haut faltiger wird, deine Knochen zunehmend spröde werden, deine Gelenke schmerzen könnten und dein Bindegewebe sich etwas zu locker macht. Aber was passiert, wenn ich meinem Körper mit Kollagenpulver helfe?

Hallo Kollagen, tschüss Muskelschmerzen? Bei mir klares Ja.

#Schätzungsweise drei Wochen mit XbyX Kollagen Kick später stehe ich abends vor meinem Kleiderschrank und ziehe meinen Pulli aus. Zum ersten Mal seit über zwei Jahren ohne krasse Verrenkungen, da eine verklebte Oberarmsehne bislang die übliche Bewegung mit verschränkten Armen unmöglich gemacht hatte. Kraftsport, Pilates und Einrenken beim besten Chiropraktiker der Welt – alles hatte ein bisschen geholfen, nichts hat das Problem gelöst, bis jetzt. Auch meine Fingergelenke, die morgens nach dem Aufstehen schmerzten, sind deutlich geschmeidiger geworden. 

Nun kann es gerade in den Wechseljahren irrsinnig viele Ursachen geben, die Muskelschmerzen begünstigen, angefangen bei einer geringen Flüssigkeitszufuhr bis hin zu einer nicht ausgewogenen Ernährung, null Sport oder Stress. Auch Alkohol, zu viel Zucker, Rauchen oder Sonne sind keine Freunde eines stabilen Kollagengerüsts oder geschmeidiger Muskeln. 

Natürlich bin ich wahrlich keine Medizinerin und habe mich schon sehr in ein fremdes Thema vorgewagt. Aber mein Körper ist meine bester Freund, und ich pflege ihn, damit er schön alt wird. Daher baue ich das Kollagen weiterhin in meinen Tagesplan ein und merke, dass es mir gut tut. Und ja, die Cellulite hat sich auch gebessert, zumindest bilde ich mir das ein, ich habs nicht nachgemessen. 

Wann, wieviel, woher, wohin?

Das Kollagenpulver von XbyX hat keinen besonders guten oder schlechten Geschmack, es schmeckt einfach nach einem leicht zitronigen Pulver, zumindest wenn du es wie ich im mitgelieferten Becher in Wasser auflöst und nebenher trinkst. Du kannst Kollagenpulver aber auch in deinen Smoothie einrühren. Bei XbyX findest du einige coole Smoothie-Rezepte, die ebenfalls auf die Wechseljahre abgestimmt sind. 

Kollagen ist übrigens in der Regel tierischen Ursprungs, was ich als Fast-Veganerin eher so semi finde. Daher war ein Kaufkriterium meines Kollagens auch, dass vegetarisch aus der Eierschalenmembran ist. Davon abgesehen ist es ohne Gentechnik in Deutschland hergestellt und enthält Hyaluronsäure, Bromelain, Silizium, Selen und Vitamin C. Letzteres ist wichtig für die körpereigene Kollagenbildung. 

Hast du auch Erfahrungen mit Kollagenpulver gemacht?